Finanzierungen / Hypotheken

Finanzierungen / Hypotheken


Verschiedene Hypotheken

Im Gegensatz zu dem verschiedenen Hypothek Arten in anderen Ländern (wie Sparen, Anlegen oder Hypotheken wo Sie nur Zinsen zahlen) beschränkt sich Spanien in der Regel, um nur Annuitäten Hypotheken zu geben.
Dies bedeutet, dass Ihre monatlichen Zahlungen für einen Teil der Rückzahlung bestehen und teilweise aus Zinsen. Am Ende der Laufzeit ist der volle Betrag der Hypothek zurück bezahlt.

In Ausnahmefällen kann eine spanische Bank auch akzeptieren, einen Teil Hypothek zu geben mit nur Zinsen-Zahlung. Das bedeutet, dass Sie nur Zinsen zahlen auf die Kreditsumme und am Ende der Laufzeit sind Sie die ursprüngliche Kreditsumme noch immer an der Bank verschuldet.
Allerdings wird diese Hypothek in der Regel nur für größere Projekte verwendet, und gibt es Sie im privaten Wohnungsmarkt in der Regel nicht.

Höhe und Dauer der Hypothek

Der Dauer einer spanischen Hypothek beträgt maximal 25 Jahre, In Ausnahmefälle 30 Jahre , wobei der Hypothekengläubiger, das Höchstalter von 70 nicht überschritten darf.
Zum Beispiel wird jemand, der 50 Jahre ist eine Hypothek mit einer maximalen Laufzeit von 20 Jahren bekommen , wobei die monatliche Kosten natürlich viel höher ausfallen.
Diese Laufzeit kann verlängert werden wenn man z.b. eines der Kinder in die Hypothek mit einträgt.

Die Höhe eine Spanische Hypothek, hängt von mehreren Faktoren ab.

  1. Eigen Kapital / maximale Hypothek
    Für Nicht-Residenten, beträgt die maximale Hypothek 60-70% der Liquidationswert, wo der Liquidationswert von einem unabhängigen Sachverständigen von der Bank bestimmt wird.
    Der Liquidationswert kann sich stark unterscheiden von dem vereinbarten Kaufpreis, in diesem Fall wird immer den niedrigsten Wert für die Berechnung der maximalen Hypothek aufgenommen.
    Die Kauf Nebenkosten, ungefähr 12-13% des Kaufpreises in Spanien sind nie in die Finanzierung einbezogen.
    Wenn Sie einen festen Spanisch Wohnsitz haben und seit längere Zeit dauerhaft in Spanien ansässig sind kann die Obergrenze für Hypotheken etwas höher sein.
  2. Ihr Einkommen
    Um die monatlichen Zins- und Tilgungsverpflichtungen aus den Erhalt einer spanischen Hypothek zu erfüllen, müssen Sie nachweisen, dass jeden Monat ausreichend Netto Einkommen zur Verfügung steht.
    Diese Erträge können von Dauerstellen, Rente oder selbständigen Erwerbstätigkeit kommen.
    Wenn man Selbständig ist fragen die Banken alle Arten von Anforderungen und Bedürfnisse, beispielsweise Jahresberichten von mehreren Jahren, von einem Wirtschaftsprüfer geprüft ein zu reichen.
    Eine Faustregel besagt, dass insgesamt nicht mehr als 35 bis 40% des Netto Einkommen benutzt werden darf für die regelmäßige Zahlungen von Hypotheken und Darlehen.
    Akzeptable Nachweis des Einkommens Quellen umfassen Gehaltsabrechnungen, regelmäßige Zahlung Aussagen (einschließlich Dividenden, Pensionen, Renten, Unterhaltszahlungen usw) und Steuererklärungen.
    Manchmal wird auch eine Erklärung von die Bank des Käufers beantragt, dass regelmäßige Zahlung auf das Konto nachweist.Wenn Sie keinen Nachweis über Einkommen überlegen können, können Sie bis Maximum 40% des Schätzwertes innerhalb bestimmter Grenzen leihen.BEMERKUNG: Ein festes Einkommen ist sogar noch wichtiger als genug eigen Kapital.
  3.  Ihre aktuelle Situation
    Von großem Interesse sind Ihre persönliche Situation, Familiensituation, Anzahl und Alter der Kinder, Kapital Größe und -Komponenten, Wünsche und Erwartungen der weiteren Kapitalakkumulation (erwartet / erforderlich) Entnahmen aus dem Kapital, Ihre Ausgaben Gewohnheiten, Alter und das Eigenkapital in Ihrem aktuellen Hause usw.
    Bitte beachten Sie, dass in Spanien die Hypothek auf das Haus lauft und nicht auf die Hypothekengläubiger. Hypotheken Daten werden separat in der Eigentumsurkunde angemerkt.

Die Kosten für den Erhalt einer spanischen Hypothek

Der Gesamte Mehrkosten für den Erhalt einer spanischen Hypothek betragen ca.
2,5 bis 3,5% der Kreditsumme und müssen daher bei der Berechnung der Gesamtkaufpreis berücksichtigt werden. Diese zusätzlichen Kosten sind:

  • Kommission der Bank
  • Schatzungskosten
  • Anemdlung im Landregister
  • Administrationsgebühr der Bank
  • Notargebühr
  • Steuer

Die erforderlichen Unterlagen für den Erhalt einer spanischen Hypothek

  • Ein Spanisches Bankkonto
  • NIE Nummer

Als Angestellte:

  • Kopie Ausweiss
  • Gehaltsunterlagen (mindestens 3)
  • Letzte Steuererklärung
  • Bank und Aktien Auszügen
  • Erklärung Arbeitsgeber
  • Referenzen eigene Bank

Als Selbständige:

  • Kopie Ausweiss
  • Kopie Handelskammer
  • Letzte Steuererklärung
  • Bilanzen der letzte 2-3 Jahren
  • Nachweis des Einkommens
  • Erklärung vom Steuerberater
  • Erklärung von der Bank

In Falle andere Einkommensquellen:

  • Dokumentation (so wie Steuererklärungen u.s.w.)
  • Kontoauszüge

Gerne besprechen wir mit Sie mal unverbindlich Ihre Möglichkeiten